Ein Preis für Alle

99 €

Einrichtungsgebühr

  • native Android App
  • native iOS App
  • Tablet-kompatibel
  • Konfiguration inklusive
  • optional im eigenen Developer Account

9,99 €

Servicegebühr pro Monat

  • Icecast / Shoutcast / laut.fm (MP3 und AAC)
  • optional Streaming (werbefinanziert/kostenpflichtig)
  • unbgegrenzte Menüpunkte
  • viele kostenlose Addons
  • erweiterbar durch kostenpflichtige Addons

Alle App Features

App

  • Echtzeit-Administration
  • Android und iOS
  • Tablet-kompatibel
  • vollständige, farbliche Anpassung
  • diverse Textfelder zur Bewerbung
  • kostenlos testen
  • geringe Einrichtungspauschale
  • günstiger monatlicher Grundpreis
  • optional Streaming (unbegrenzt werbefinanziert oder nach Reichweite gebührenpflichtig)

Radio Player

  • Echtzeit-Administration
  • unlimiterte Kanäle
  • Icecast / Shoutcast / laut.fm
  • MP3 und AAC pro Channel
  • autom. Cover und Metadaten
  • eigene Metadaten möglich
  • zusätzliche Info möglich
  • Music Control
  • Metadaten via Bluetooth
  • Snooze-Funktion

Navigation

  • Echtzeit-Administration
  • unlimitierte Menüpunkte
  • externe URLs
  • aktueller Kanal als Parameter
  • nativer Anruf
  • native WhatsApp-Nachricht
  • native Social App-Verlinkung
  • Option HQ-Stream
  • Option Push-Benachrichtigung
  • Buttons für Kontakt, Hotline, Impressum, Datenschutz

Uneingeschränkter In-App-Browser

Externe Links werden innerhalb der App geöffnet. Dennoch sind im In-App-Browser keine Einschränkungen zu erwarten. Eigene Unterseiten können so leicht als neue App-Inhalte hinzugefügt und durch Parameter individualisiert werden.

Music Control

Im Hintergrundbereich und auch auf dem Sperrbildschirm wird der aktuelle Titel angezeigt. Dort kann zwischen Kanälen gewechselt oder das Radio ausgeschaltet werden. Auch per Bluetooth werden die Metadaten bspw. an das Auto übertragen.

Deine Metadaten

Metadaten werden entweder automatisiert vom Streamingserver ermittelt oder können über eine URL angeliefert werden. Diese kann neben Cover und Titeldaten auch zusätzliche Inhalte direkt aus dem Sendestudio enthalten.

Sowohl für Android, als auch iOS ist eigentlich ein eigener Developer Account notwendig. Wir bieten die Publizierung in unserem Account kostenlos an, weisen aber darauf hin, dass eine Sperrung durch die Betreiber Apple und Google in der Zukunft erfolgen kann. Ein Umzug in einen eigenen Account ist dann aber auch immer noch möglich. Wir empfehlen, sofern es das Budget zulässt, eigene Accounts zu verwenden. Die Kosten betragen bei Google einmalig 25$ und bei Apple jährlich 99$. Du kannst selbst entscheiden, ob beide Stores beliefert werden sollen. Der Martkanteil von Apple ist seit Jahren deutlich geringer als der von Android. Du hast auch jederzeit das Recht die iOS-App zu einem späteren Zeitpunkt zu veröffentlichen. Läuft ein Developer-Account aus, so ist die App nicht mehr im jeweiligen Store verfügbar, kann aber reaktiviert werden.

Ein eigener App-Account hat auch Vorteile: Du erhälst auch Zugriff auf die Store-Bewerbung, Nutzer-Bewertungen und Kommentare, sowie umfangreiche Statistiken zu Downloads und Active Usern. Die Einrichtung erfolgt unkompliziert durch uns als angelegter Benutzer oder die Übermittlung der Logindaten. Anschließend übernehmen wir die weiteren Einstellungen und künftige App-Uploads. Du behälst die volle Kontrolle.

FAQs

Gibt es eine Mindestvertragslaufzeit?

Durch eine geringe Einrichtungsgebühr verzichten wir auf eine Mindestvertragslaufzeit. Du kannst zum Ende des laufenden Monats kündigen. Die monatliche Servicegebühr stellt sicher, dass die App kompatibel zu aktuellen Smartphones bleibt und durch neue Features erweitert wird.

Wie lange dauert die Realisierung?

Du kannst sofort deine Inhalte hinterlegen und über unsere Demo-App testen. Alternativ übernehmen wir auch gerne kostenlos diesen Schritt. Anschließend benötigen wir ein Icon, sowie einen Splashscreen und laden die Version zum Beta-Test in die Entwickleraccounts. Die App wird dann von Google und Apple geprüft und innerhalb weniger Tage freigegeben. Deine App kann während der Prüfung jederzeit von dir vor Release getestet werden.

Welche Streams werden unterstützt?

Die Radio App unterstützt Iceast- und Shoutcast-Streams in den Codecs MP3 und AAC+v2. Auch laut.fm ist kompatibel. Streams sollten über das https-Protokoll verfügen, damit die Inhalte auf allen Endgeräten wiedergegeben werden können. Wir bieten Streaming über unsere perfekt konfigurierten Streamserver an (unbegrenzt werbefinanziert oder nach Reichweite gebührenpflichtig).

Welche Metadaten werden unterstützt?

Du kannst Metadaten selbst im JSON-Format bereitstellen. Die zugehörige Syntax findest du in unserem Hilfebereich. Alternativ greifen wir Interpret und Titel direkt über deinen Streamserver ab und zeigen diese Daten mit Cover an. laut.fm Nutzer erhalten ebenfalls aktuelle Metadaten.

Welche Navigationspunkte sind möglich?

Prinzipiell kannst du alle Internetseiten hinterlegen. Diese werden über einen InApp-Browser realisiert, so dasss diese vollumfänglich genutzt werden können. Beschränkungen wie das Hochladen von Fotos oder Probleme mit dem facebook-Login treten nicht auf. Die meisten Sender verwenden Social-Media-Seiten wie facebook und direkten Hörerkontakt via WhatsApp. In der Radio App lässt sich dies leicht hinterlegen. WhatsApp und Rufnummern öffnen ebenso in nativ, wie die meisten Social Media-Apps.

Ich brauche Hilfe. Wie erreiche ich euch?

Du und deine Hörer sollen Spaß an der neuen Radio App haben. Daher steht dir selbstverständlich ein persönlicher Support per E-Mail und Telefon zur Verfügung. Anregungen zur Verbesserung nehmen wir gerne an und prüfen die Realisierbarkeit.